Werrys Spiel mit den Ringen

Zu Beginn wird ein (violetten) Ring vorgezeigt. Während der Künstler (oder natürlich auch die Künstlerin) den Ring z.B. mit der linken Hand hält, greift er mit der anderen Hand in die Luft und wirft etwas "Unsichtbares" in Richtung Ring. Sofort matreallisiert sich ein rotes Taftband, welches verknotet im Ring hängenbleibt. Es folgt eine weitere Greif- und Wurfbewegung: Diesmal erscheint ein zweiter (roter) Ring, der nun im "Taftband-Ring" hängenbleibt.

Damit noch nicht genug: Der/die Zauberkünstler(in) hält jetzt in der linken Hand den violetten und in der rechten Hand den roten Ring. Die beiden Ringe hängen im Taftband, welches zwischen beiden Ringen zu sehen ist. Es dauert nicht mal zwei Sekunden, da erscheint ein dritter (weißer) Ring der jetzt im Band herabhängt.

Wer Werry kennt, weiß dass dieses Kunststück noch nicht zu Ende ist!

Plötzlich erscheint im ersten (violetten) Ring hängend eine 5er-Kette und im zweiten (roten) Ring ebenfalls eine 5er-Kette (farblich immer rot und weiß abwechselnd). Wahnsinn - wo kommen nur all diese Ringe her?

Ein sehr visuelles und verblüffendes Kunststück!

Komplett, mit allem Zubehör. Ring-Durchmesser ca. 14 cm. Produktionsbedingt können die Farben der Ringe von den hier angegebenen abweichen!

Weitere Kunststücke aus der Reihe "Guy Peters Collection" finden Sie hier ...

Art.-Nr.: GP0530

- Versandfertig vorrätig, Lieferzeit im Inland ca. 1-2 Werktage (Tabelle Auslandslieferzeiten)

59,00 EUR

incl. 19% USt. zzgl. Versand
Versandgewicht: 0.142 kg
Stck.